Werkzeugkonstruktion

Die Werkzeugkonstruktionsabteilung bei der Fémalk Zrt. wurde in den späten 90-er Jahren mit dem Ziel gegründet, die Bedürfnisse unseres Werkzeugbaues und damit auch unserer Kunden mit der notwendigen Flexibilität zu erfüllen.

In dieser Abteilung arbeiten mehr als 10 Mitarbeiter im Bereich der Werkzeugkonstruktion, der Formfüllsimulation und der CAM Programmierung. Die Ingenieure für Werkzeugkonstruktion sind gemeinsam mit den Fachleuten für Technologie und mit den Produktentwicklungsingenieuren verantwortlich für die Ausarbeitung der idealen Werkzeugkonstruktionen. Unser Simulationsingenieur unterstützt die Werkzeugkonstrukteure mit Füllsimulationen bei der Optimierung der Werkzeugauslegung. Unsere Programmierer sind für die Ausarbeitung der geeigneten Herstelltechnologie verantwortlich, die sie gemeinsam mit dem Werkzeugbau verwirklichen.

Unsere Ingenieure verwenden für die Konstruktion die CAD Software Creo. Unsere Programmierer arbeiten mit den Programmen  PowerSHAPE und PowerMILL CAM. Unser Simulationsingenieur erstellt die Füllsimulationen der Gusswerkzeuge mit Hilfe des Programms NowaFlow&Solid.